01.05.2020 08:00 |

Unsichere Zukunft:

Grazer Galeristin hofft auf Besucher und Käufer

Es ist eine höchst positive und lebensbejahende Ausstellung, die Petra Schilcher mit „. . .born to be alive“ in ihrem Grazer Artelier Contemporary in der Griesgasse 3 zeigt. Hinter den Kulissen sieht es aber düster aus, zahlreiche Galeristen, darunter auch Schilcher, kämpfen so wie auch viele Künstler ums Überleben.

„Eigentlich hätten wir mit dieser schon länger fertigen Schau den Frühling feiern wollen. Jetzt haben wir sie um Arbeiten erweitert und wollen Aufbruchsstimmung vermitteln.“ Ein Optimismus, den Petra Schilcher nur schwer teilen kann. „Der Kunsthandel, der in Graz ohnehin nicht stark ausgeprägt ist, bricht nun ganz ein, auch die internationalen Kunden fallen weg“, beklagt die Galeristin. „Das trifft nicht nur uns hart, sondern auch die Künstler, die nichts verkaufen können.“ Wie viele die Krise durchstehen können, stehe in den Sternen, sieht sie die Zukunft alles andere als rosig.

Aufbruchsstimmung in der Kunst
Ganz anders die Stimmung der Ausstellung: Das sind Eliska Barteks große Blumenbilder, die mit Thomas Stimms „Apfel“ und Uta Webers „Smarties“ für gute Laune sorgen. Dazu gesellen sich Alfred Reschs Drahtgebilde, Fotos von Christian Eisenberger, Pflanzen und Schmetterlinge von Markus Huemer sowie Arbeiten von Hubert Schmalix, Werner Reiterer, Rudi Molacek, Christian Philipp Müller und Ira Schneider. Nachdenklich stimmen Michael Schusters „Protect me from what I want“ im Einkaufswagen und Peter Koglers (bald wieder fleißige) Ameisen.

Michaela Reichart
Michaela Reichart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 13°
Regen
7° / 12°
Regen
10° / 14°
Regen
9° / 10°
leichter Regen
3° / 8°
starker Regen