30.04.2020 09:14 |

1,5 Millionen Euro

Luxus-Lodges am Südufer des Millstätter Sees

Mit einem Millionen-Projekt möchte die Unternehmerfamilie Schuster die Süduferseite des Millstätter Sees beleben. In den nächsten Wochen werden dort fünf Luxus-Lodges gebaut.

Jahrelang schien die Süduferseite des Sees wie ausgestorben: Selbst der Bau des Bistrolokals „Schaumrolle“ zeigte keine Wirkung – das Angebot sei kaum angenommen worden. Jetzt investieren Franz und Silke Schuster von der Schifffahrt Millstätter See knapp 1,5 Millionen Euro in diesen Bereich: „Über Jahre tüfteln wir schon am Projekt Feriendorf“, sagt Silke Schuster.

Mit fünf Lodges will die Familie vorerst starten – und die werden bereits in den nächsten Wochen errichtet. „Unser Ziel ist es, Besuchern ein Rundumpaket anzubieten. Die Gäste sollen mit dem Schiff ins Zentrum am Nordufer fahren, um dort zu essen oder zu wandern. Entspannen und entschleunigen können sie dann wieder bei uns, in den modernen Holzhäusern.“

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol