Er stürmte bei WM 1954

Mexiko-Star „Chicharito“ trauert um seinen Opa

Mexikos Rekordtorschütze Javier „Chicharito“ Hernandez trauert um seinen Großvater. Der ehemalige Fußballer Tomas Balcazar starb im Alter von 88 Jahren. Das teilte sein langjähriger Verein Chivas Guadalajara am Sonntag mit. 

Der Stürmer spielte bei der WM 1954 in der Schweiz für Mexiko und erzielte im Spiel gegen Frankreich (2:3) ein Tor. Balcazar spielte von 1949 bis 1958 für Chivas und war dort später Assistenztrainer. Zur Todesursache gab es zunächst keine Angaben.

Der deutsche Bundesligist Leverkusen drückte auf witter mit einem Foto von „Chicharito“ und seinem Großvater sein Beileid aus und schrieb dazu: „Wir sind traurig über die Nachricht, dass Chicharitos Großvater, die mexikanische Fußball-Legende Tomás Balcázar, verstorben ist.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)