26.04.2020 07:00 |

Strandcafé am Inn

„Letztes Denkmal“ von Hilde Zach wird abgerissen

Es war die einzige Möglichkeit, um sich die Hände zu waschen, das WC zu benützen oder etwas zu trinken - nun wird sie dem Erdboden gleichgemacht. Das Strandcafé am Inn bei Kranebitten muss abgerissen werden - die Genehmigung dafür wurde nicht mehr verlängert. Für die zahlreichen Ausflügler und Spaziergänger am Inn entsteht eine Lücke. Ob diese wieder gefüllt wird, bleibt offen.

„Es war damals ein Ringen um die Genehmigungen“, erzählt Betreiber Josef Nocker am Telefon. Doch Innsbrucks ehemalige Bürgermeisterin Hilde Zach habe sich dafür stark gemacht.

Fixpunkt bei Ausflügen
Nach einigem Hin und Her gab es die Erlaubnis, das Café im Freiland zu errichten. Für viele Innsbrucker wurde es schnell ein Fixpunkt bei Ausflügen. „Es war die einzige Möglichkeit, eine Toilette benützen zu können, sich die Hände zu waschen oder etwas zu trinken“, schildert Nocker.

Kommt etwas Neues?
Nun ist die Ära Zach schon länger vorbei – „jetzt gibt es andere politische Entscheidungsträger“, sagt Nocker. Die Genehmigung wurde nicht verlängert. „Obwohl sich Bürgermeister Georg Willi dafür eingesetzt hatte“, erklärt er, „aber da war es schon zu spät.“ Seit Kurzem steht der Bagger am Inn. Für Josef Nocker ist es eines „der letzten Denkmäler Hilde Zachs“, das weichen muss. „So Gott will, wird etwas Neues kommen, ich werde es aber nicht mehr machen“, sagt Nocker.

Anna Haselwanter
Anna Haselwanter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 14°
wolkenlos
-5° / 13°
wolkenlos
-4° / 12°
wolkenlos
-2° / 13°
heiter
-6° / 9°
wolkenlos