„Social Distancing“

Corona-Krise: Tennis-Match von Haus zu Haus

Sport mit Sicherheitsdistanz. Zwei junge Tennisspielerinnen aus Finale Ligure in Italien halten sich strikt an die Vorschriften und trainieren zwischen den Dachterrassen der Wohngebäuden, in denen sie leben. Das Kunststück ist, den Ball nicht auf die Straße fallen zu lassen.

Das Video, in dem die beiden Teenagerinnen Vittoria Oliveri (13) und Carola Pessina (11) den Ball mit Bravour zwischen ihren Terrassen hin und herschleudern, schickten die beiden Freundinnen ihrem Trainer Dionisio Poggi, der es in sozialen Netzwerken postete. Die Aufnahme wurde von der offiziellen Seite der Tennis-Profi-Organisation ATP übernommen.

Das Video begeisterte Italien und sammelte unzählige Likes. Die beiden Freundinnen erklärten, sie hätten so große Lust zum Spielen gehabt. So suchten sie nach einem Weg, um nicht auf das Tennistraining zu verzichten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.