17.04.2020 09:00 |

Nach tödlichem Unglück

Mauterndorf trauert um früheren Landjugend-Leiter

Nach dem tödlichen Unfall eines Jungbauern (26) herrscht in Mauterndorf im Lungau Bestürzung. Der verunglückte Ex-Landjugend-Leiter und Posaunist in der Trachtenmusikkapelle galt als fest verankert im Ort. „Er war sehr beliebt“, erzählt Bürgermeister Herbert Eßl über den 26-Jährigen. Eine angemessene Bestattung für den Verunglückten bereitet dem Ortschef Kopfzerbrechen.

In Mauterndorf klemmte sich der Sohn (26) eines Bauern (59) bei Forstarbeiten am Mittwoch unter einem Baum ein. Der Vater eilte sofort zu Hilfe. Doch jede Hilfe kam zu spät. Sämtliche Reanimationsversuche durch den Notarzt und den 59-Jährigen scheiterten. „Kurze Zeit später habe ich einen Anruf bekommen und erfahren, dass er verschieden ist“, erzählt Bürgermeister Herbert Eßl. Essl selbst zeigte sich bestürzt über das tragische Unglück. Der Landwirt und Vater des Unfallopfers sitzt im Gemeinderat. „Er ist ein guter Freund von mir, ich will der Familie aber noch Zeit geben und habe sie noch nicht kontaktiert“, meint der Ortschef.

Der Ex-Leiter der Landjugend Tweng-Mauterndorf war in der örtlichen Musikkapelle und in der Partyband „Voigas Böhmische“ aktiv. „Er war sehr beliebt und fest verankert im Ort“, bestätigt Eßl. Musikkapellen-Obmann Bernhard Stocker spricht von einem Schock - auch weil der Sohn als Nachfolger für seinen Vater gegolten habe. Die Zukunft des Bauernhofes ist nun ungeklärt. „Das muss erst sickern“, zeigt sich Eßl bestürzt.

Auch das Begräbnis für den Landwirts-Sohn bringt den Ortschef ins Grübeln. „Wir wissen noch nicht wie wir das jetzt machen, weil wir erwarten, dass natürlich viele Leute kommen wollen.“ Doch wegen der Corona-Krise sind Bestattungen derzeit nur im kleinen Kreis erlaubt. „Das muss jetzt alles überlegt werden“, glaubt der Bürgermeister. In seiner Gemeinde sei das Geschehene jedenfalls nur schwer zu begreifen, so der Ortschef. Zum genauen Unfallhergang sind laut Polizei noch keine weiteren Details bekannt.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.