14.04.2020 20:15 |

Raser unterwegs

Polizei zog zu Ostern 22 Führerscheine ein

Am Osterwochenende kontrollierte die Polizei verstärkt Schnellfahrer. Teils waren die Autofahrer mehr als doppelt so schnell unterwegs als erlaubt - insgesamt 22 Raser mussten ihre Führerscheine abgeben!

So wurde ein Lenker mit Tempo 144 in einer 80er Beschränkung bei Oberndorf gestoppt, in Werfen brachte es beispielsweise in einer 100 km/h-Zone ein Autofahrer auf 195 km/h.

Die 22 Lenker müssen wegen ihrer hohen Geschwingkeitsübertretungen zudem mit Geldstrafen im vierstelligen Bereich rechnen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol