07.04.2020 10:30 |

Sucht nach neuer Liebe

Silbereisen hat „nicht vor, ins Kloster zu gehen“

Moderator Florian Silbereisen zeigt sich trotz vieler Arbeit offen für eine neue Beziehung. „Liebe hat für mich nichts mit Zeit zu tun, und planen kann man sowieso nicht“, sagte der 38-Jährige der „Bunte“: „Flirten ist doch was Schönes - ich habe nicht vor, ins Kloster zu gehen.“ Er und seine Exfreundin Helene Fischer seien „beste Freunde“ und tauschten sich regelmäßig aus, sagte Silbereisen.

In der Corona-Krise sieht der Moderator, Schlagersänger und Schauspieler seine Arbeit zwiespältig. „Als Unterhalter fühlt man sich zum einen völlig überflüssig - andererseits wird man gerade jetzt auch gebraucht“, sagte er.

Niemand wisse, wie die Welt danach aussehen werde. „Wir werden gemeinsam die Krise meistern und irgendwann wieder zusammen lachen und feiern“, sagte Silbereisen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.