Cupfinale vorstellbar?

Prohaska: „Jetzt Abbruch - ohne Meister“

Auch in Österreich scheinen die Liga-Spiele noch in weiter Ferne zu sein. Ist eine Fortsetzung der Bundesliga unrealistisch? Kolumne von Herbert Prohaska.

Ganz ehrlich: Ich kann mir das, was Belgien mit seiner Liga machte, auch in Österreich gut vorstellen - also gleich Abbruch.

Denn so leid es mir für den Fußball auch tut: Ich kann mir nicht vorstellen, dass in absehbarer Zeit gekickt wird. Weder Geisterspiele noch Partien mit Fans. Somit kann ich mir auch nicht vorstellen, dass sich die diversen Terminplanungen noch ausgehen.

Realität ist anders
Bei allen wirtschaftlichen Sorgen, die die Klubs haben, bei allen Versuchen, die Meisterschaften zu retten - die Realität ist anders. Und daher bin ich dafür, gleich Nägel mit Köpfen zu machen, die Liga gleich abzubrechen. Das würde die Planungen erleichtern, viele Fragen würden sich von selbst beantworten. Zwei Beispiele: Wie lange soll die Pause dauern, wenn man erst im August die aktuelle Saison beendet? Und: Wie könnte man eine Liga, die erst im September beginnt, über die Bühne bringen? Zeitlich ist man begrenzt, da ja 2021 die EURO wartet, durchspielen kann man bei uns im Winter nicht.

Abschließend die Beantwortung jener Frage, die wir uns alle stellen: Wie soll man werten? Die letzte Saison heranzuziehen halte ich für eine Schnapsidee, mein Vorschlag: Kein Meister, für die Europacupplätze die Tabelle nehmen, wie sie jetzt ist. Und kein Absteiger, dafür zwei Aufsteiger.

Cupfinale vorstellbar
Ich weiß übrigens von meinen Freunden in Italien, dass man dort ähnliche Überlegungen anstellt, das einzige Spiel, das ich mir in Österreich im Sommer vorstellen kann, wäre das heimische Cupfinale.

Herbert Prohaska, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.