29.03.2020 07:30 |

Shutdown zeigt Folgen

Kaum noch Verkehr in Graz: Luftgüte wird besser

Es gibt zwar noch keine offiziellen Auswertungen, ein Blick auf die Luftgüte-Werte der letzten Tage lässt aber jetzt schon einen eindeutigen Trend erkennen: Seit die Steiermark wegen der Corona-Krise dichtgemacht hat, geht die Feinstaub- und NOx-Belastung zurück. Für einen einzigen Ausreißer sorgte zuletzt Saharastaub.

Seit Beginn der Ausgangsbeschränkungen vor zwei Wochen mit all ihren Folgen wird die Luft in der Steiermark besser. „Dass der Berufs- und auch der Wochenendverkehr beinahe zum Erliegen gekommen sind, hat natürlich Auswirkungen auf die Luftgüte. Prioritär steht der Verkehr aber mit den Stickoxid-, weniger mit den Feinstaub-Werten in Zusammenhang. Rückgänge verzeichnen wir aber dort wie da“, sagt Werner Prutsch, der Leiter des Grazer Umweltamtes.

Für den Experten ist es gerade eine „besonders spannende Zeit“ – ohne der Krise etwas Gutes abgewinnen zu wollen, wie er betont. Aus Wissenschaft-Sicht nachvollziehbar: Denn oft schon wurde darüber diskutiert, ob eine Reduktion des Verkehrs die Luftgüte verbessern würde. Politisch waren Citymaut und Co. in Graz jedoch nie durchzubringen; auch, weil die Sinnhaftigkeit solch drastischer Maßnahmen angezweifelt wurde.

„Natürlich können wir noch immer nicht 100-prozentig sagen, dass die gute Luft nun allein auf den fehlenden Verkehr zurückzuführen ist, da ja auch das Wetter eine Rolle spielt, aber ein Trend lässt sich sicher ablesen“, so Prutsch.

Saharastaub lässt Werte in die Höhe schnellen

Für ungewöhnlich hohe Feinstaub-Werte (die Belastung war sogar größer als zu Silvester!) sorgte am Donnerstag ein seltenes Wetterphänomen: „Saharastaub aus dem Grenzbereich Libyen-Ägypten wurde in einem weiten Bogen über die Türkei nach Österreich transportiert – das ist selten“, erklärt Prutsch den Statistik-Ausreißer.

Barbara Winkler
Barbara Winkler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 17°
stark bewölkt
7° / 17°
wolkig
9° / 17°
einzelne Regenschauer
8° / 17°
stark bewölkt
6° / 13°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.