Als einziger Spieler

Altacher lehnt Kurzarbeit ab, spendet stattdessen

Nahezu alle Bundesligisten haben erklärt, auf Kurzarbeit umsteigen zu wollen beziehungsweise angekündigt, diesen Schritt ernsthaft zu überlegen. Bei Altach nahm mit Manfred Fischer nur ein einziger Spieler den diesbezüglichen Vorschlag des Vereins nicht an.

Der 24-jährige Steirer will seinen entsprechenden Gehaltsanteil der Caritas Vorarlberg spenden.

„So kann ich jenen helfen, die es derzeit am Dringendsten benötigen“, schrieb Fischer auf Instagram und ergänzte „vielleicht kann ich so weitere Menschen dazu animieren zu spenden“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.