26.03.2020 10:50 |

Happy Birthday

70 and still rocking!

Eigentlich hätte „Rock-Professor“ Reinhold Bilgeri seinen 70er heute standesgemäß auf der Bühne feiern sollen. Doch aufgrund der Umstände wird nun daheim angestoßen.

„So what! Die Gesundheit steht über allem“, nimmt Bilgeri die Corona-bedingte Absage seiner Konzerttour „70 and Still Rocking“ gelassen. Eigentlich ist Reinhold Bilgeri zwar keiner, der Geburtstage besonders feiert, aber beim Siebziger hätte er sich das Ständchen gleich selbst gespielt: „Ich wollte mich so lebendig wie möglich fühlen und das geht eben am allerbesten mit dem Adrenalin-Kick, den eine Rockshow liefert.“ Der in Götzis ausgefallene Tour-Auftakt soll am 30. Mai nachgeholt werden. So oder so wird man den Haudegen weiter auf der Bühne sehen, denn: „Filme machen, Konzerte spielen, Romane und Drehbücher schreiben - das wird auch in Zukunft mein Leben sein."

Mit dem Älterwerden hadert er nicht: „Ich kann noch immer auf der Bühne herumturnen, den Hintern shaken und hab‘ nicht wirklich Atemnot beim Singen.“ Die „70“ sei zudem eine schöne runde Zahl und stehe für eine Zeit, „in der einige meiner wichtigsten Träume Wirklichkeit geworden sind“. Nicht verhehlen will er allerdings, dass sich mit dem Alter seine Sicht auf die Welt verändert hat: „Die Euphorie der frühen Nachkriegsjahrzehnte ist einer großen Zukunftsskepsis gewichen.“ Er gehöre zur glücklichsten Generation, die je auf diesem Planeten gelebt habe, „wir hatten eine geile Zeit“.

Zitat Icon

Ich kann noch immer auf der Bühne herumturnen, den Hintern shaken und hab‘ nicht wirklich Atemnot beim Singen.

Reinhold Bilgeri

Bilgeris Musiklaufbahn begann in den 1960er-Jahren bei diversen Rockbands, 1973 gelang ihm gemeinsam mit seinem Freund, dem Schriftsteller Michael Köhlmeier, der Durchbruch: Das Mundartlied „Oho Vorarlberg“ wurde zum Hitparaden-Erfolg und zur heimlichen Landeshymne. Parallel dazu verfasste Bilgeri Hörspiele, Drehbücher und Kabarettprogramme. 1981 hängte er seine sichere Stelle als Professor für Deutsch, Geografie, Psychologie und Philosophie über Nacht an den Nagel, um sich ganz der Musik zu widmen. Der Popsong „Video Life“ (1981) wurde zu einem seiner größten Hits. Bis in die 1990er-Jahre verkaufte Reinhold Bilgeri über drei Millionen Tonträger und heimste sieben Gold- bzw. Platinplatten ein. Zudem arbeitete er als Regisseur für TV-Shows und Videoclips.

2005 feierte er schließlich mit „Der Atem des Himmels“ sein Romandebüt - das Buch wurde zum Bestseller, später verfilmte er den Stoff mit seiner Frau in der Hauptrolle. Als Regisseur setzte er auch „Erik & Erika“ - die Geschichte des Skirennläufers Erik Schinegger - filmisch um.

Statt rockigem Sound gibt es nun zum Geburtstag sanften Jazz: „Ich werde den Tag mit meiner Frau Beatrix, Tochter Laura und Hund Jacky in stiller Quarantäne verbringen. Beatrix wird wunderbar kochen, der Tisch wird feierlich gedeckt sein und natürlich werden auch Kerzen brennen.“

Sandra Nemetschke
Sandra Nemetschke
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. April 2020
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
7° / 18°
wolkenlos
8° / 23°
wolkenlos
7° / 22°
wolkenlos
6° / 22°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.