Coronavirus in OÖ

Virenkiller für keimfreie Räume ist Verkaufshit

Eine Biologische Hygienenebel-Maschine sorgt für keimfreie Räume - Ämter, Apotheken und Supermärkte machen davon bereits Gebrauch.

Bei Mario Haidinger und Manuel Hochmeier laufen seit Tagen die Telefone heiß. Bürgermeister, Apotheker oder Lebensmittelketten rufen beim Geschäftsführer-Duo der Firma HBL-Haidinger aus Buchkirchen an, um sich eine virentötende Hygienenebel-Maschine zu sichern. Vereinfacht gesagt, sind die Geräte umgebaute Luftbefeuchter. Der patentgeschützte Einsatz einer Flüssigkeit mit Pflanzenextrakten, Fruchtsäuren und geringen Mengen an Wasserstoffperoxiden tötet Viren und Bakterien in der Luft und auch auf Flächen. Und ist in der aktuellen Coronakrise heiß begehrt.

„Infektion ist ausgeschlossen“
„Eine Infektion mit dem Coronavirus oder anderen Krankheitserregern ist ausgeschlossen“, verweist Hochmeier auf zahlreiche Gutachten. Die Wirkung wurde auch durch eine Studie der Medizinuniversität Wien bestätigt.  Da der Nebel kein Chlor enthält, ist er für Menschen völlig unbedenklich. „Beim Desinfizieren können Personen im Raum bleiben und weiter arbeiten. Bei anderen Desinfektionen ist das undenkbar“, so Hochmeier. 9000 Luftbefeuchter hat sich die Firma kürzlich zugelegt. Diese müssen nun im Eiltempo umgebaut werden. Die Nachfrage nach den Vernebler-Startpaketen um 299 Euro ist enorm.

„Es nimmt kaum Platz ein“
20 Apotheken sowie der Spar-Markt in Gunskirchen zählen bereits zu den Kunden. Auch die Weißkirchner Gemeindestube wird biologisch virenfrei gemacht. SPÖ-Ortschef Norbert Höpoltseder: „In Zeiten wie diesen sollte man diese Geräte unbedingt verwenden. Es tötet 99,9 Prozent aller Viren und nimmt kaum Platz ein.“

Mario Zeko, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.