Salzburgs Nummer 1

Tennis-Abenteuer (noch) nicht in Gefahr

Salzburg
22.03.2020 11:00

Die 18-Jährige Tijana Zlatanovic möchte ab Sommer ihre Zelte in den USA aufschlagen. Das Salzburger Tennisass bekam ein Stipendium an der Illinois State University. Davor steht allerdings noch die Matura auf dem Programm. Durch die Verschiebung der Reifeprüfung aufgrund des Coronavirus beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.

Für Salzburgs Tennis-Nummer-1 Tijana Zlatanovic würde im August das wohl bisher größte Abenteuer ihres Lebens starten. Aufgrund zahlreicher guter Ergebnisse hat sich „Ti“, wie sie von ihren Freunden genannt wird, auf die Wunschliste von zahlreichen großen Universitäten in den USA gespielt. Entschieden hat sie sich schlussendlich für die Illinois State University, in der das Tennisteam in der Division 1, der höchste Spielklasse, aktiv ist.

Ob sie im Sommer ihre Reise antreten kann, steht allerdings aufgrund des Coronavirus aktuell in den Sternen. Die 18-Jährige muss ihre Matura heuer noch absolvieren, denn sonst ist sie nicht berechtigt eine Universität zu besuchen. Im Moment ist die Reifeprüfung zwei Wochen später als geplant, was für Tijana noch kein Problem mit sich bringt. „Mitte Juli sollte ich spätestens fertig sein, damit sich alles gut ausgeht und ich wie geplant Anfang August in die USA reisen kann“, erzählt sie.

Tijana Zlatanovic will bei den Staatsmeisterschaften auftrumpfen. (Bild: Tijana Zlatanovic)
Tijana Zlatanovic will bei den Staatsmeisterschaften auftrumpfen.

Future-Turniere sind das Ziel


Ein Stipendium im „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ zu erhalten, war immer ein großes Ziel von Tijana. Dennoch sieht sie sich nicht am Ende ihrer Entwicklung: „Ich erwarte mir viele Trainingseinheiten und gute Matches. Ich will mich auf jeden Fall weiter verbessern, um dann nach meinem Studium auch Turniere auf der Future-Ebene spielen zu können.“ Eigentlich wären heuer im Frühling schon Auftritte auf dieser Bühne geplant gewesen, allerdings sind die Bewerbe alle abgesagt worden.

Gestrichen worden ist auch die aktuelle College-Saison in den USA. Auch davon sind mit Valentina Ivankovic und Karolin Kirchtag zwei Salzburgerinnen betroffen, die von ihren Universitäten die Erlaubnis bekommen haben, nach Hause zu reisen. Für Tijana beginnt in Salzburg indes ein Wettlauf gegen die Zeit. Bleibt nur zu hoffen, dass aus dem großen Tennis-Abenteuer für Salzburgs Nummer 1 nicht ein Albtraum wird.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele