19.03.2020 11:57 |

In Wien angesteckt?

Amira Pocher hat sich mit Coronavirus infiziert

Amira Pocher, Ehefrau von TV-Blödler Oliver Pocher, hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte sie ihren Fans auf Instagram mit. Man müsse davon ausgehen, dass auch ihr Mann sich bereits mit der neuartigen Lungenkrankheit angesteckt habe.

Schon seit Tagen fühle sie sich nicht gut, jetzt habe sie die Gewissheit, so Amira Pocher in einem Video, das sie auf Instagram mit ihren Fan teilte. „Ich habe das Ergebnis bekommen, dass ich positiv bin. Das bedeutet, dass sich Oli auch testen lassen muss“, erklärte sie.

Sie und ihr Ehemann seien nun in Quarantäne, soweit gehe es ihnen aber halbwegs gut. Allerdings sei sie ein wenig in Sorge um ihr Neugeborenes. Doch der Arzt habe ihr versichert, dass für Babys nur eine geringe Gefahr ausgehe, so Pocher weiter.

In Wien angesteckt?
Ungewiss ist, wo sich Amira Pocher mit dem Virus angesteckt hat. Womöglich in Österreich? Immerhin erklärte sie in dem Clip, dass sie vor wenigen Tagen von „einem Shooting aus Wien“ zurückgekehrt sei. Oliver Pocher, der momentan noch symptomfrei ist, war hingegen kürzlich noch in Kalifornien. „Aber es ist jetzt auch müßig zu sagen, wer hat es wo, wann, wie bekommen“, so der Comedian.

Abschließend riefen die beiden ihre Fans noch dazu auf, die Situation ernst zu nehmen und aktuell keine Partys zu feiern.

Pocher teilte gegen Influencer aus
Schon zuletzt hatte der Komiker kräftig gegen Influencer-Pärchen Dominic und Sarah Harrison ausgeteilt. Die deutsche Reality-TV-Show-Teilnehmerin urlaubt nämlich trotz weltweiter Corona-Krise mit ihrem Ehemann und der zweijährigen Tochter in Dubai und erklärte ihren Fans unter anderem, dass sie nicht vorhabe, aktuell nach Deutschland zurückzukehren. „Hier geht es uns aktuell einfach besser“, so Harrison.

Pocher teilte gegen Influencer aus
Schon zuletzt hatte der Komiker kräftig gegen Influencer-Pärchen Dominic und Sarah Harrison ausgeteilt. Die deutsche Reality-TV-Show-Teilnehmerin urlaubt nämlich trotz weltweiter Corona-Krise mit ihrem Ehemann und der zweijährigen Tochter in Dubai und erklärte ihren Fans unter anderem, dass sie nicht vorhabe, aktuell nach Deutschland zurückzukehren. „Hier geht es uns aktuell einfach besser“, so Harrison.

Für Pocher unverständlich: „Ich habe die Tage auch noch mal mit meinem Mann, dem Virus, gesprochen und er hat gesagt, dass er Dubai erst mal nicht macht. Weil das Wetter hier so schön ist und hier gibt es noch Fitnessstudios und die Leute sind draußen“, ätzte er in seinem Clip munter drauflos.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.