16.03.2020 16:30 |

Beziehungen

Die Liebe in Zeiten des Coronavirus

Wenn Paare viel aufeinandersitzen, kann es zu Trennungen kommen. Das ist zum Glück nur eine mögliche Folge der Corona-Isolation.

"Es kann schon sein, dass sich die Leute auf die Nerven gehen, wenn sie auf engem Raum zusammenleben", sagt Paartherapeut Florian Friedrich. Solche Phänomene treten bei den Österreichern zum Beispiel nach Urlauben und Weihnachten auf. Auch in Zeiten von Corona sei es schwieriger, Konflikte zu vermeiden. Bei einem Streit einfach zwei Stunden ins Wirtshaus zu gehen, ist derzeit nicht mehr drin.

„Man muss sich nun anders miteinander auseinandersetzen. Die Paare können durch die gemeinsame Zeit ganz neue Seiten am anderen entdecken. Nicht jede wird ihnen unbedingt gefallen.“ Er habe Menschen in der Sexualtherapie, die sich über Jahre in die Arbeit geflüchtet haben. Auf einmal sitzen diese nun in der Wohnung fest – Streits folgen.

Vielleicht gibt es im Dezember viele Babys
Damit den Menschen nicht die Decke auf den Kopf fällt, empfiehlt Friedrich Video-Telefonie, Sport und Lesen. „Alles was aktiv hält und ablenkt, kann helfen“, sagt er.

Bei anderen Paaren könnte die schwierige Zeit mit den wenigen sozialen Kontakten aber auch positive Auswirkungen haben. „Die Paare haben wieder Zeit für sich, machen eine Flasche Wein auf.“ Das könne viele Menschen wieder enger zusammenschweißen. Und: „Wer weiß, vielleicht haben wir im Dezember ganz viele neue Babys. Es gibt zahlreiche Studien, die zeigen, dass in Krisenzeiten sehr viele Kinder gezeugt werden“, sagt Friedrich und lacht.

Christoph Laible
Christoph Laible
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.