13.03.2020 16:04 |

880 Betreuungsbetten

Messehalle Wien wird für Groß-Lazarett vorbereitet

Im Hinblick auf den erwarteten weiteren Anstieg der Corona-Kranken trifft Wien Vorkehrungen, um bei Bedarf genügend Krankenbetten zur Verfügung zu haben. Die Messehalle in Wien-Leopoldstadt wird deshalb für ein Groß-Lazarett vorbereitet, wie Bürgermeister Michael Ludwig am Freitag bekannt gab. In einem ersten Schritt werden in der Halle A ab nächster Woche 880 Betten verfügbar sein.

Es sind Bilder, die wir nur aus Katastrophenfilmen oder fernen Ländern kennen, jetzt haben wir sie vor der Haustüre: Die Stadt Wien hat auf Initiative von Bürgermeister Michael Ludwig in der Messe Wien in der Leopoldstadt ein Not-Lazarett für eine Zeit errichten lassen, in der unser Gesundheitssystem unter der Fülle an Patienten leiden könnte.

„Nur für den äußersten Krisenfall“
„Wir schaffen damit Kapazitäten, das ist nur für den äußersten Krisenfall“, erklärt Michael Ludwig. „Gedacht ist die Einrichtung derzeit für milde Krankheitsverläufe, die nicht zu Hause betreut werden können.“

Weitet sich auch dieser Notfall aus, kann die Bettenanzahl erhöht werden. Auch für Bettwäsche, Toilettenanlagen, Duschen, Kästen, Kühlcontainer ist gesorgt. Eine (über)lebenswichtige und gute Maßnahme im Ernstfall, für den sofort ausreichendes medizinisches Personal mit Equipment bereitstehen würde.

Neue App fragt jetzt denGesundheitszustand ab
Diese Maßnahme entlastet in Zukunft die Hotline 1450: Erkrankte, die bereits in Quarantäne sind, können per App „Home Care“ ihren Gesundheitszustand melden und müssen nicht mehr täglich anrufen.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.