Maggies Kolumne

Einander helfen

Gestern im Supermarkt überlegte ich eine geraume Zeit, ob ich anstatt der üblichen Menge Spaghetti nicht doch lieber mehr nehme. Oder vielleicht gleich alle, die noch da sind? Man weiß ja nicht, was noch auf uns zukommt?

Ich habe mich letztendlich dafür entschieden, auch etwas für weitere Käufer übrig zu lassen - denn trotz des Ausnahmezustandes will ich Ruhe bewahren. Es hilft nicht, wenn wir alle in Panik verfallen. Mehr Sinn macht, die Anweisungen der Politik ernst zu nehmen und sich daran zu halten. Nur so kann es uns gelingen, die Ansteckungsrate möglichst niedrig zu halten.

Unnötig ist jedenfalls die Sorge, sich bei Haustieren anzustecken. Experten geben hier absolute Entwarnung: „Bislang gibt es keine Indizien dafür, dass sich Hauskatze oder -hund mit dem Coronavirus Covid-19 infizieren können“, so das Sozialministerium.

„Wer kümmert sich um mein Haustier, wer geht mit meinem Hund Gassi wenn ich daran erkranke?“, diese Frage hat mich in den letzten Tagen mehrfach erreicht. Mein Tipp: Tierfutter kauft man ohnehin meist in größeren Mengen ein - schauen Sie, dass auch Ihre Vorräte aufgefüllt sind. Wenn Sie in einer Wohnung leben, dann besorgen Sie sich zusätzlich Welpeneinlagen — sozusagen als Nothilfe, sollte ihr Hund sein „Geschäft“ für einige Tage zu Hause verrichten müssen.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Und vielleicht können Sie selbst Hundehaltern aus Ihrem Umfeld, die sich in Quarantäne befinden, die Gassigänge abnehmen? Denn nur wenn wir selbst dazu bereit sind, anderen in Notsituationen zu helfen, werden wir auch selbst im Ernstfall Hilfe erfahren können.

Wie sagt ein altes Sprichwort: Das Gute, das man tut, kommt immer zurück!

Übrigens hat der Österreichische Tierschutzverein eine Facebook-Gruppe gegründet, in der hilfesuchende Haustierbesitzer und Helfer zusammenfinden können: Notfall Tierbetreuung Österreich

Maggie Entenfellner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.