11.03.2020 16:00 |

Wegen Erkrankung

Sorge um Heidi: Klum brach TV-Aufzeichnung ab

Sorge um Heidi Klum: Die Model-Beauty hat unerwartet den Dreh zu „America‘s Got Talent“ abbrechen müssen. Angeblich leidet die 46-Jährige an einer Lebensmittelvergiftung.

Heidi Klum ist momentan als Jurorin bei „America‘s Got Talent“ zu sehen. Doch die aktuelle Aufzeichnung zur Talentshow musste die 46-Jährige jetzt kurzfristig abbrechen. Zuvor hatte der TV-Profi noch lächelnd mit Sonnenbrille, Trenchcoat und Chanel-Handtasche für die wartenden Paparazzi vor der Halle posiert, vor die Zuschauer trat Heidi dann jedoch nicht mehr und ließ sich von ihren Jury-Kollegen entschuldigen, berichtete „TMZ“.

Simon Cowell, Sofia Vergara und Howie Mandel teilten dem Publikum auch mit, warum Klum an diesem Tag am Jury-Pult fehlen werde. Angeblich habe sie sich eine Lebensmittelvergiftung zugezogen. Vergara witzelte zudem, sie habe Heidi am Abend zuvor Essen geschickt. 

Das Promi-Portal will jedoch herausgefunden haben, dass eine Lebensmittelvergiftung nicht schuld an Heidis Fehlen beim Dreh gewesen sei. Laut ihren Informationen habe sie sich schlecht gefühlt, die Gefahr, dass sie am Coronavirus erkrankt sei, sei jedoch nicht gegeben. Klum selbst hat sich zu ihrem Gesundheitszustand noch nicht geäußert.

Es ist nicht das erste Mal, dass Heidi Klum aus gesundheitlichen Gründen ihren Job nicht machen konnte: Schon 2019 musste der TV-Profi einen Dreh für „Germany‘s next Topmodel“ canceln, weil er sich einen Parasiten eingefangen hatte.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.