Wegen Erkrankung

Sorge um Heidi: Klum brach TV-Aufzeichnung ab

Adabei
11.03.2020 16:00

Sorge um Heidi Klum: Die Model-Beauty hat unerwartet den Dreh zu „America‘s Got Talent“ abbrechen müssen. Angeblich leidet die 46-Jährige an einer Lebensmittelvergiftung.

Heidi Klum ist momentan als Jurorin bei „America‘s Got Talent“ zu sehen. Doch die aktuelle Aufzeichnung zur Talentshow musste die 46-Jährige jetzt kurzfristig abbrechen. Zuvor hatte der TV-Profi noch lächelnd mit Sonnenbrille, Trenchcoat und Chanel-Handtasche für die wartenden Paparazzi vor der Halle posiert, vor die Zuschauer trat Heidi dann jedoch nicht mehr und ließ sich von ihren Jury-Kollegen entschuldigen, berichtete „TMZ“.

Da lächelt sie noch - wenig später brach Heidi Klum den Dreh zu „America‘s Got Talent“ vorzeitig ab. (Bild: www.PPS.at)
Da lächelt sie noch - wenig später brach Heidi Klum den Dreh zu „America‘s Got Talent“ vorzeitig ab.
Heidi Klum (Bild: www.PPS.at)
Heidi Klum

Simon Cowell, Sofia Vergara und Howie Mandel teilten dem Publikum auch mit, warum Klum an diesem Tag am Jury-Pult fehlen werde. Angeblich habe sie sich eine Lebensmittelvergiftung zugezogen. Vergara witzelte zudem, sie habe Heidi am Abend zuvor Essen geschickt. 

Das Promi-Portal will jedoch herausgefunden haben, dass eine Lebensmittelvergiftung nicht schuld an Heidis Fehlen beim Dreh gewesen sei. Laut ihren Informationen habe sie sich schlecht gefühlt, die Gefahr, dass sie am Coronavirus erkrankt sei, sei jedoch nicht gegeben. Klum selbst hat sich zu ihrem Gesundheitszustand noch nicht geäußert.

Es ist nicht das erste Mal, dass Heidi Klum aus gesundheitlichen Gründen ihren Job nicht machen konnte: Schon 2019 musste der TV-Profi einen Dreh für „Germany‘s next Topmodel“ canceln, weil er sich einen Parasiten eingefangen hatte.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele