Neue Fälle:

Drei weitere Corona-Erkrankte in Oberösterreich

Mit Stand heute, 7. März, 19.30 Uhr, gibt es drei weitere bestätigte Fälle von Infektionen mit dem Corona-Virus in Oberösterreich. Die drei Erkrankten waren Mitreisende im selben Reisebus nach Südtirol wie die bereits gestern bzw. vorgestern bestätigten vier Betroffenen. Eine Patientin stammt aus Linz, zwei Patienten stammen aus dem Bezirk Wels-Land (Gunskirchen) und aus Urfahr-Umgebung (Altenberg). Auch sie befinden sich derzeit bis auf weiteres in häuslicher Pflege.

Am Montag tagt dann erneut der Koordinierungsstab des Landes Oberösterreich, um über die aktuelle Lage und die weitere Vorgehensweise zu beraten. In diesem Gremium arbeiten Vertreterinnen und Vertreter des Landes OÖ und der Bezirkshauptmannschaften, des Roten Kreuzes, der Ärztekammer, der Apothekerkammer und der Landespolizeidirektion in enger Abstimmung zusammen.

Abgestimmtes Vorgehen
Gesundheitsreferentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander: „Ich bedanke mich bei den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Ärztinnen und Ärzten in den Krankenhäusern, Arztpraxen und in den Einsatzorganisationen für die Arbeit im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Die aktuelle Situation stellt auch unser Gesundheitssystem vor neue Herausforderungen. Das gut abgestimmte Vorgehen und die besonders sorgfältige Arbeit aller Beteiligten und Verantwortlichen haben in den vergangenen Tagen für einen optimalen Ablauf gesorgt.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol