04.03.2020 17:00 |

Brennerbasistunnel

Zulaufstrecke: Bürgerprotest blieb ungehört

„Dieser Zug ist abgefahren“, sagte ein Besucher der Gemeinderatsitzung in Langkampfen am Dienstag, bei der es auch um die diskutierte Zulaufstrecke zum Brenner Basistunnel ging. Er behielt leider Recht, denn der Gemeinderat fuhr über jüngste Bürgerproteste drüber und entschied mit 14 Stimmen für die umstrittenen Pläne.

Im Vorfeld der Sitzung hatte sich auch das Transitforum Austria-Tirol noch in die „Schlacht um Langkampfen“ geworfen. Dessen Sprecher Fritz Gurgiser betonte, dass die „ÖBB den Langkampfnern die Rute ins Fenster stellen“ und damit de facto einen Gemeinderatsbeschluss erzwingen wollen. „Das ist angesichts der bereits bestehenden hohen Lärmbelastungen, der für den alpinen Raum viel zu hohen Lärmschwellengrenzwerte und dem Faktum, dass im Zuge eines Neubaus der Strecke real nur das gemacht wird, was vorher festgeschrieben ist, ein völlig absurdes und bürgerfeindliches Verhalten.“

Zusatz: Es bestehe vonseiten der ÖBB kein Anlass dazu, Lärmschutz für die geplante Gesamtstrecke aus rechtlichen, technischen oder finanziellen Ansätzen zu versagen. Ebenso bestehe kein wie immer gearteter Anlass, von der Gemeinde einen Gemeinderatsbeschluss zu erzwingen, der für einen wesentlichen Teil der Anrainergemeinschaft den Umgebungslärm verschlechtere. „Zudem spielt es auch keine Rolle, ob das Projekt ein paar Wochen oder Monate später in Angriff genommen wird, da es an der Staatsgrenze zu Bayern ohnedies im Nirwana landet.“

Verschlechterung für rund 200 Anrainer
Wie berichtet, hatte ein „Tauschgeschäft“ zwischen der Gemeinde Langkampfen und den ÖBB dazu geführt, dass Teile der Bevölkerung aufgrund einer Verlegung bzw. des Wegfalles einer Gleisüberdachung um rund einen Kilometer künftig wesentlich mehr Bahnlärm ausgesetzt sein würden.

Alle Appelle im Vorfeld blieben letztlich ungehört. Der Gemeinderat stimmte mit Mehrheit für die offene Bahnvariante und gegen die verärgerten Bürger.

Claus Meinert/Hubert Berger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 6°
wolkig
-5° / 7°
wolkig
-7° / 3°
wolkig
-4° / 8°
heiter
-4° / 6°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.