04.03.2020 15:44 |

„Kira“ ist zuhause

Happy End für Astrid Rösslers Hündin

Am Dienstag in der Früh passierte das Unglück: Die Bordercollie-Mischlingshündin von Astrid Rössler dampfte beim morgendlichen Spaziergang dem Herrl davon. Auf Facebook bat die grüne Nationalratsabgeordnete um Hilfe. Mittwochabend gab es das Happy End: Ein Jäger fand „Kira“ im Gestrüpp verheddert.

„Es ist das Schlimmste, was man sich vorstellen kann. Das wünsche ich keinem“, sagte die Nationalrätin und ehemalige Salzburger Grünen-Chefin Astrid Rössler aufgelöst am Telefon. Seit Dienstag früh wurde ihre Hündin, die zweijährige „Kira“ vermisst. Beim Spazierengehen an der Glan im Salzburger Stadtteil Leopoldskron war sie davongelaufen. Seitdem fehlte von dem Tier jede Spur.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Jede Menge Freiwillige, Jäger und eine Suchhundestaffel waren bemüht, die Ausreißerin aufzuspüren. Mit Erfolg! Am Mittwochabend gegen 17 Uhr entdeckte ein Jäger die Ausreißerin unverletzt. Sie war mit ihrer Schleppleine im dichten Gestrüpp hängen geblieben und wartete dort geduldig auf ihre Rettung. „Wir sind überglücklich! Danke, dass so viele geholfen haben!“, war Rössler erleichtert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.