Klaus Drescher

„Kernöl-Doping“ für Arnolds Erben

Steiermark
02.03.2020 20:00

Abflug in die USA! Der Wahl-Steirer Klaus Drescher wandelt diese Woche auf den Spuren von Arnold Schwarzenegger - als Bodybuilder und als Schauspieler. Vor dem Sprung über den großen Teich tankte er im Museum in Thal bei Graz Energie.

Mit nur drei (!) Prozent Körperfettanteil tritt Klause Drescher morgen, Mittwoch, den 15-Stunden-Flug nach Columbus Ohio an. Die Einladung zu „Arnold Classics“ mit den besten Profi-Bodybuildern der Welt hält den gebürtigen Kärntner, der seit Jahren in Zeltweg lebt, auf Trab. Das Muskel-Fest am Freitag ist freilich nur ein „Zwischenschritt“ um das Erbe von Arnold Schwarzenegger, der in Ohio jeden einzelnen Sportler per Handschlag begrüßen wird, anzutreten. „Heuer steht ja auch noch die Wahl zum Mister Olympia in Las Vegas auf dem Programm“

Ein Titel über den auch Arnold zur ganz großen Karriere gekommen ist. Und genau diesen Weg hat Drescher im Visier: „Ich will zum Film, mein Traum ist eine Hollywood-Karriere!“ Im nächsten Tatort ist er vorerst einmal an der Seite von Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser in einer Nebenrolle zu sehen

(Bild: Jauschowetz Christian)
 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele