In Flucht geschlagen

Erneut Kind am Heimweg von Unbekanntem attackiert

Niederösterreich
02.03.2020 07:23

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Tagen wurde ein Kind auf dem Heimweg von einem unbekannten Mann in Pöggstall im niederösterreichischen Bezirk Melk attackiert. War es am Mittwoch ein neunjähriges Mädchen, wurde am Freitag einem 14-Jährigen von hinten gegen das Bein getreten. Der Bursche wehrte sich, der Täter rannte davon.

Die 2500-Seelen-Gemeinde Pöggstall ist geschockt: Am Freitag wurde wieder ein Kind am Heimweg von der Schule von einem Unbekannten attackiert - es ist der zweite Vorfall binnen zweier Tage. Nichtsahnend ging der 14-Jährige die Sparkassenstraße entlang, als ihm plötzlich von hinten jemand in die Kniekehle trat. Der Bursche kam zu Sturz, nahm dann aber seinen ganzen Mut zusammen und setzte sich zur Wehr. Er schlug den Täter mit einem Tritt und einen Ellbogenstoß in die Flucht. Der 14-Jährige erlitt eine Prellung und musste ins Spital.

(Bild: Martin A. Jöchl)

Die Beschreibung des Mannes kam der Polizei bekannt vor: etwa 20 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, Dreadlocks, die vorne blond sind, dunkler Teint. Es handelt sich damit vermutlich um denselben Mann, der am Mittwoch einem neunjährigen Mädchen auf das Gesäß und auf die Brust schlug.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059/133-3143.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele