29.02.2020 12:07 |

„Leichtes Unwohlsein“

Papst schont sich weiter - Audienzen abgesagt

Zum dritten Tag in Folge hat der Papst einige Audienzen abgesagt. Er empfange weiterhin Personen in seiner Residenz, dem Gästehaus Santa Marta, berichtete der vatikanische Pressesprecher, Matteo Bruni, am Samstag. Der Papst habe in seiner Residenz die Frühmesse zelebriert.

Franziskus hatte am Donnerstag und Freitag mehrere Termine außerhalb des Vatikan abgesagt. Nachdem er am Donnerstag kurzfristig eine Messe abgesagt hatte, strich der Papst auch am Freitag aus gesundheitlichen Gründen weitere Termine. 

Der 83-Jährige habe beschlossen, „die offiziellen Audienzen des Tages zu verschieben“ und von zu Hause aus zu arbeiten, hatte Bruni am Freitagvormittag mitgeteilt und Gerüchte um eine Coronavirus-Erkrankung des Kirchenoberhaupts aus dem Weg geräumt. Bei Franziskus sei nichts anderes als ein „leichtes Unwohlsein“ diagnostiziert worden.

Am Sonntagnachmittag will sich Franziskus mit leitenden Mitarbeitern zu den traditionellen fünftägigen Fastenexerzitien der Römischen Kurie nach Ariccia in den Albaner Bergen bei Rom begeben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.