Hütter zum Aufstieg

Verdient? „Darüber müssen wir nicht diskutieren“

Ausgerechnet Ex-Trainer Adi Hütter sorgte am Freitag mit Eintracht Frankfurt für das Aus von Red Bull Salzburg im Sechzehntelfinale der Europa League. Das Fazit des Vorarlbergers nach dem 2:2: „Wir sind der absolut verdiente Aufsteiger.“ Aber sehen und hören Sie selbst - oben im Video.

Adi Hütter (Frankfurt-Trainer): „Wenn man beide Spiele hernimmt, sind wir der absolut verdiente Aufsteiger. Das Spiel hat wie erwartet mit hohem Druck von Salzburg begonnen, sie waren dem 2:0 sehr nahe. Mit einem zweiten Tor wäre es für uns sehr unangenehm geworden, denn wir haben auch schwer Entlastung gefunden. Gott sei Dank haben wir mit dem 1:1 den Stecker gezogen. In der zweiten Hälfte haben wir es viel besser gemacht, da hatte ich auch nicht mehr das Gefühl, dass wir in Rückstand geraten könnten, denn wir hätten das 2:1 machen müssen, haben aber die Konter leider nicht gut zu Ende gespielt. Für mich war es ein besonderes Spiel. Meine Familie, Freude und viele Bekannte waren hier. Vor der Paarung war es für mich sehr schwer abzuschätzen, ob wir weiterkommen können. So war es für mich eine sehr angenehme Rückkehr.“

Fredi Bobic (Eintracht-Sportvorstand): „In den Minuten nach dem 0:1 sind wir schon geschwommen, danach haben es die Jungs aber gut in den Griff bekommen. Das Tor zum 1:1 hat uns Sicherheit und Stabilität gegeben.“

Stefan Ilsanker (Eintracht-Spieler): „Die Salzburger haben unglaublich Gas gegeben, wir haben gewusst, wie schwer es ist, hier zu bestehen. Respekt vor Salzburgs Leistung, aber auch vor unserer Leistung. Es war klar, dass Salzburg in der zweiten Hälfte mehr aufmachen wird. Sie konnten uns dann nicht mehr so unter Druck setzen und wir sind besser ins Spiel gekommen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.