14.02.2020 15:12 |

Besuch bei Wertekurs

Ministerin rät Migrantinnen: „Chance ergreifen“

Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) hilft mit seinem Angebot an Deutsch- und Wertekursen bei der Integration. Die zuständige Bundesministerin Susanne Raab (ÖVP) hat sich am Freitag selbst ein Bild von der Lage gemacht und dem Integrationszentrum in Wien einen Besuch abgestattet.

Für 22 Frauen, überwiegend aus dem arabischen Raum und mit Kopftuch bekleidet, stand um 10 Uhr vormittags diesmal kein Deutschkurs am Programm, sondern ein Kurs für die Integration in den Arbeitsmarkt. Das Thema Gleichberechtigung von Männern und Frauen, aber auch die Chancen, die sich in Österreich durchs Arbeiten eröffnen, sind zentrale Themen dieses Kurses.

„Österreich ist ein Land der Chancen“
Begleitet von einer Schar an Medienvertretern trat Raab dann der Integrationsklasse bei und setzte sich nach der Begrüßung in den Sesselkreis, um sich über das aktuelle Thema zu informieren. „Österreich ist ein Land der Chancen und es liegt nun an Ihnen, diese Chance zu ergreifen“, wendete sich die Ministerin dann an die Teilnehmerinnen. Da viele von ihnen noch nicht Deutsch sprechen, half eine Dolmetscherin dabei, ins Arabische zu übersetzen.

„Es ist wichtig, dass Sie Deutsch lernen“
„Es ist ganz wichtig, dass Sie Deutsch lernen“, betonte Raab. Die Sprache sei die Voraussetzung, mit den Österreicherinnen und Österreichern „in Kontakt zu treten“. Während Raab die Frauen ermutigte, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, bedankte sich auch eine der Kursteilnehmerinnen bei der Ministerin fürs Kommen. Eine andere meinte: „Auch Männer sollten in diese Wertekurse gehen. Auch denen muss jemand sagen, was wir hier alles dürfen.“

„Manche müssen erst lernen, einen Stift zu halten“
Beim Pressestatement danach gab Raab jedoch auch zu, dass sich bei manchen der Integrationsprozess schwieriger gestalten lasse: „Das liegt daran, dass die Menschen unterschiedlich ausgebildet sind. Wir haben Frauen und Männer aus Afghanistan, die noch nie in einer Schule waren. Denen müssen wir erst lernen, einen Stift zu halten.“

Markus Steurer
Markus Steurer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.