14.02.2020 06:00 |

Jazz Gitti teilt aus:

„Falco war oft unangenehm, wenn er getrunken hat“

Sie ist ein österreichisches Original und hat auch im Alter von 73 Jahren nach wie vor Kultstatus im Land: Jazz Gitti! Die beliebte Sängerin mit ihrem unverkennbaren Schmäh ist aber bekanntlich auch nicht auf den Mund gefallen. So packt sie im Stiegenhaus West bei Max Schmiedl über ihre Zeit bei der Band „Drahdiwaberl“ aus. Dort spielte „Gittl“ gemeinsam mit Austropop-Legende Falco, über den sie nicht nur Gutes zu sagen hat: „Er war nie böse zu mir, aber wenn er was getrunken hat, ist er schon oft unangenehm geworden...“

Gewinnspiel
Wir verlosen zwei Eintrittskarten für die Show „Jazz Gitti & her Discokillers“ am 6. Mai 2020 im Wiener Gloria Theater. Zum Mitspielen, einfach die Felder unten ausfüllen.

Es waren schon jede Menge hochkarätige Gäste im Keller der „Krone“ zu Gast, wie etwa Anna VeithRichard LugnerRoland Düringer & Co. - alle Folgen finden Sie hier und auch auf Amazon Prime!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.