05.02.2020 08:39 |

Um sich zu versöhnen

Brad Pitt schwänzte für Sohn Maddox BAFTAs

Bei den BAFTAs fehlte er offiziell aus „familiären Gründen“. Jetzt kommt heraus, was genau Brad Pitts Reise nach London verhindert hat: Die Chance auf eine Versöhnung mit seinem Sohn Maddox.

Laut der „Sun“ war der 18-jährige, der in Seoul studiert, in Los Angeles, um seine Mutter und Geschwister zu besuchen. Ein Insider: „Maddox hat Brad zu verstehen gegeben, dass er mit ihm reden will. Für Brad gibt es nichts Wichtigeres, als ein guter Vater zu sein. Er würde alles machen, um seine Beziehung zu Maddox zu reparieren.“

Deshalb habe der 56-Jährige die Gala in London kurzfristig sausen lassen, um in Los Angeles zu bleiben und das Treffen mit seinem Sohn möglich zu machen. Was dabei rausgekommen ist, darüber herrscht bislang noch Schweigen aus dem Pitt-Lager. 

Es war ein Streit mit Maddox an Bord eines Privatjets 2016, der zum Bruch der Ehe mit Mutter Angelina Jolie geführt hatte. Seither hatte der älteste Sohn sich geweigert, Kontakt mit seinem (Adoptiv)-Vater zu haben. Aber offensichtlich hat er nach fast vier Jahren seine Meinung endlich geändert und will Pitt eine Chance geben, Teil seines Lebens zu sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.