28.01.2020 12:49 |

Facebook-Posting

FPÖ-Funktionär bezeichnet Grüne als „Lebenstöter“

Wieder einmal sorgt das Facebook-Posting eines FPÖ-Funktionärs für Aufregung. Ernst Ebner, Vizebürgermeister im steirischen St. Barbara im Mürztal, hat einen langen, kruden Text veröffentlicht, in dem es etwa heißt, dass Sebastian Kurz „mit dem Freimaurer Soros einen Teufelspakt geschlossen hat“, die Grünen werden als „dreckige Lebenstöter“ bezeichnet. Laut FPÖ sei der Text kopiert, das Posting wird gelöscht.

Ebner hatte das Posting bereits am Stefanitag veröffentlicht, gut einen Monat später brachten die Grünen die wirre Verschwörungstheorie nun an die Öffentlichkeit. So heißt es etwa: „In Österreich erwartet uns die erste kommunistische Regierungsbeteiligung der 2. Republik.“

Besonders die Grünen bekommen von Ebner ihr Fett ab. Sie würden „den Massenmord, die Zerstückelung von Kindern im Uterus“ begrüßen. Und weiter: „Sie nehmen Eltern die Kinder weg, durch außerhäusliche Zwangsarbeit für Frauen und Zwangs-Ganz-Tages-Staatserziehungsstätten für die Kinder von Geburt an.“ Der Schlusssatz: „Sie beten die Natur an und machen den Mannesafter zu ihrem Lustobjekt.“

Rücktritt gefordert
Für den steirischen Landessprecher der Grünen, Lambert Schönleitner, hat sich Ebner damit „für jegliches öffentliche Amt disqualifiziert“. Er fordert FPÖ-Landesparteichef Mario Kunasek auf, „rasch Konsequenzen zu ziehen. Jemand, der solche kruden Texte postet, ist mehr als rücktrittsreif.“

„Spiegelt nicht meine Meinung wider“
Auf „Krone“-Anfrage wird von der steirischen FPÖ eine Stellungnahme Ebners übermittelt: „Das Posting wurde kopiert und spiegelt nicht meine Meinung wider.“ Er werde das Posting löschen, „und damit ist die Angelegenheit erledigt“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Februar 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 16°
stark bewölkt
0° / 15°
stark bewölkt
-1° / 16°
stark bewölkt
2° / 12°
stark bewölkt
2° / 11°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.