20.01.2020 17:00 |

Aktuelle Bilanz

Bühnen Graz hatten mehr als 510.000 Besucher

Den sperrigen Namen Theaterholding Graz/Steiermark ist man nach 15 Jahren los. Ab sofort steht Bernhard Rinner der Bühnen Graz GmbH vor. Die Erfolgskurve zeigt aber weiter nach oben. In der Saison 2018/2019 konnte man in Oper, Schauspielhaus, Next Liberty und Spielstätten 510.614 Besucher begrüßen.

Rinner, der seine Bilanz gemeinsam mit den Eigentümervertretern Landesrat Christopher Drexler und Kulturstadtrat Günter Riegler präsentierte, sieht „seine“ Häuser als kulturelle Grundversorger. Bei immerhin durchschnittlich 1400 Besuchern pro Tag ist das wohl auch gerechtfertigt. 1531 Vorstellungen hat es in der Saison 2018/2019 gegeben - vom Opernabend über das Pop-Konzert im Orpheum bis zur Sommerredoute auf dem Schloßberg spannt sich der Bogen.

618 Beschäftigte
Die Bühnen Graz sind aber auch ein wichtiger Arbeitgeber: 618 Beschäftigte werkeln in Oper, Schauspielhaus, Next Liberty, Orpheum, Kasematten und Dom im Berg in den Bereichen, Kunst, Technik und Verwaltung.

Internationale Auszeichnungen
Doch nicht nur die Zahlen beeindrucken. „Sie sind eine Konsequenz dessen, was auf der Bühne vorgelegt wird“, betont Rinner. Und dass die Qualität stimmt, dafür sprechen viele Auszeichnungen: Pavel Petrov und Neven Crnić gewannen internationale Gesangswettbewerbe, „Böhm“ und „Die Revolution frisst ihre Kinder“ Nestroys. Auch das Jugendtheater Next Liberty räumte viele Preise ab.

„Das sind hervorragende Zahlen, die Graz im Vergleich mit gleich großen deutschen Häusern sehr gut dastehen lassen“, freut sich Rinner.

Michaela Reichart
Michaela Reichart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Februar 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 16°
stark bewölkt
0° / 15°
stark bewölkt
-1° / 16°
stark bewölkt
2° / 12°
stark bewölkt
2° / 11°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.