Pranger vs. Herbst

Slalom-Star knallt am Schädel - fast bewusstlos

Das hätte blöd enden können. Bei Dreharbeiten für ein gemeinsames Projekt kam es zwischen Österreichs ehemaligen Ski-Helden Manfred Pranger und Reinfried Herbst, Slalom-Weltcup-Sieger 2010 und Doppel-Schladming-Sieger, zu einem unguten Hoppala. Pranger, Slalom Weltmeister 2009 und Kitzbühel-Sieger 2005, stürzte, schlug mit dem Kopf am Holzboden aus und war sichtlich benommen. In diesem „Krone oder Kasperl Spezial“ regeln die beiden (Immer-noch-)Freunde die Angelegenheit. Außerdem plaudern die beiden mit Moderator Michael Fally und „Krone“-Sportchef Peter Frauneder über den Mythos Kitzbühel und die Chancen der Österreicher beim 80. Hahnenkamm-Wochenende (alles im Video).

„Du Volltrottel sollst den Ball heben“, raunt ein sichtlich benommener Manfred Pranger seinem Kumpel Reini Herbst zu. Wie es zu dem Sturz bei den Dreharbeiten kam, sehen Sie hier im Video in voller Länge.

In „Krone oder Kasperl, Kitzbühel-Spezial“ (siehe Video oben) läuft der Schmäh zwischen den bieden schon wieder. Aber sehen Sie im Video oben selbst!

Michael Fally
Michael Fally
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.