17.01.2020 08:50 |

Aus Waldstück geborgen

Skitourengeher in Leogang tödlich verunglückt

Zu einem tödlichen Alpinunfall ist es am Donnerstag in Leogang gekommen. Ein 75-jähriger Skitourengeher konnte nach einem schweren Sturz im Zuge einer Abfahrt nur noch tot aus einem Waldstück geborgen werden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Mehr als 22 Einsatzkräfte der Bergrettung befanden sich im Sucheinsatz, für den Einheimischen kam aber jede Hilfe zu spät.

Offenbar war der Mann am Vormittag zu einer Skitour aufgebrochen. Da er gegen 18 Uhr immer noch nicht davon zurückgekehrt war, schlugen Verwandte bei den Behörden Alarm. Der 75-Jährige konnte laut Polizei rasch lokalisiert werden, sofort eingeleitete Wiederbelebungsmaßnahmen blieben allerdings erfolglos.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.