08.01.2020 12:39 |

Flughafen Paris

Kinderleiche (10) in Flugzeug-Fahrwerk entdeckt

Am Flughafen Charles-de-Gaulle in Paris haben Mitarbeiter die Leiche eines zehnjährigen Kindes im Fahrwerk einer Air-France-Maschine aus Abidjan (Elfenbeinküste) gefunden. Laut ersten Berichten soll es sich bei dem Kind um einen Buben handeln. In einer Presseaussendung bestätigte Air France mittlerweile den Fund und sprach ihr Mitgefühl „für dieses menschliche Drama“ aus.

Wie das schreckliche Unglück passieren konnte, ist zurzeit noch völlig unklar. Air France leitete zwischenzeitlich Ermittlungen ein. Immer wieder kommt es vor, dass Menschen versuchen, als blinde Passagiere im Fahrwerk von Flugzeugen mitzureisen. Die Überlebenschancen sind dabei äußerst gering.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).