700 Euro für Pfusch

Betrügerischer Schlüsseldienst zockte Seniorin ab

Die Betrüger, die sich als Schlüsseldienst-Mitarbeiter ausgeben, sind wieder aktiv. Dieses Mal zockten sie in Traun eine Seniorin ab, lockten ihr 700 Euro Bargeld heraus und hinterließen eine Mords-Pfusch.

Eine 78-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land kontaktierte  gegen 22:30 Uhr unter der Rufnummer 0800/080539 einen Schlüsseldienst. Die Frau gab an, dass etwa 30 Minuten später zwei unbekannte Männer in einem Kleinwagen gekommen seien und den Zylinder getauscht haben. Diesen hätten sie allerdings nicht vollständig eingebaut.

Gauner amtsbekannt
Für diese Dienstleistung musste die Pensionistin 700 Euro bezahlen. Im Zuge der Ermittlungen konnte erhoben werden, dass die Rufnummer bereits mehrmals bei ähnlichen Sachverhalten im Bundesgebiet aufgeschienen ist.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.