02.01.2020 16:00 |

Grazer Neujahrskonzert

Himmelblauer Melodienreigen

Oksana Lyniv, Chefdirigentin der Grazer Philharmoniker, hat Robert Stolz für sich entdeckt. Und gemeinsam mit ihren Musikern, den Solisten Sophia Brommer und Bernhard Berchtold sowie Opernintendantin Nora Schmid daraus ein Neujahrskonzert gebastelt, das in der prall gefüllten Grazer Oper für Furore sorgte.

Ob sich „Jung san ma! Fesch san ma!“ als Grazer Äquivalent zum Radetzkymarsch durchsetzt, wird die Zukunft weisen. Die Mitklatschfreude des Publikums ist jedenfalls gegeben. Dass Lyniv und Schmid mit ihrer Auswahl an Robert-Stolz-Klassikern (Großneffe Hans Stolz half auch mit) für das Neujahrskonzert jedenfalls goldrichtig lagen, bewies die Begeisterung des Publikums. Auch Lyniv selbst sah man die Freude an, mit der sie diese Musik dirigierte.

Elegante, dynamische Dirigentin
„Ich mag Robert Stolz, weil diese Musik sehnsüchtig macht! Sie ist überhaupt nicht sentimental. Sie hat Witz, Schwung und eine unglaubliche Gefühlstiefe, besonders in den lyrischen Liedern“, wird Lyniv im Programmheft zitiert. Und den ganzen Abend lang trat sie den Wahrheitsbeweis für dieses Urteil an. Mit der ihr eigenen Eleganz, viel Dynamik und einem Lächeln führte sie die ungemein spielfreudigen Grazer Philharmoniker durch ein Programm voller Hits. Von „Die ganze Welt ist himmelblau“ und „Ob blond, ob braun“ über „Du sollst der Kaiser meiner Seele sein“ bis hin zu „Zwei Herzen im Dreivierteltakt“ und „Wenn die kleinen Veilchen blühen“ spannte sie den Bogen. In Sophia Brommer und Bernhard Bechtold hatte sie Interpreten zur Seite, die den charmanten Stolz-Ton punktgenau trafen. Moderatorin Nora Schmid lockerte den Abend zusätzlich durch Anekdoten auf.

Swingende „Salome“
Zu absoluter Hochform liefen die Grazer Philharmoniker und Lyniv bei den instrumentalen Stücken auf, eine swingende „Salome“ sowie ein mitreißender „UNO-Marsch“ legten davon Zeugnis ab. Ein sehr stimmiger Jahresauftakt!

Michaela Reichart
Michaela Reichart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 17°
heiter
1° / 17°
wolkig
1° / 17°
heiter
3° / 19°
heiter
0° / 16°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.