23.12.2019 08:24 |

Salzburger Handwerk

Notfälle scheren sich nicht um die Festtage

Das Fest steht vor der Tür. Viele Handwerker sind im Urlaub. Ein Heizungsausfall macht aber auch vor Weihnachten nicht Halt. Auch die Einsatzkräfte sind gerüstet.

Weihnachten, das heißt zu sich finden. Klar, dass auch Salzburgs Handwerker über die Feiertage Ruhe haben möchten.

Pech gehabt bei Wasserrohrbruch oder Heizungsausfall? Jein. „Selbst, wenn man arbeiten will, ist es problematisch. Die meisten Lieferanten haben geschlossen“, sagt Josef Scheinast. Er sitzt für die Sparte Handwerk in der Wirtschaftskammer Salzburg, betreibt eine Tischlerei. „Wir machen erst am siebten Jänner wieder auf.“ Er wisse aber, dass Kollegen aus anderen Branchen über die Feiertage bereit seien.

Einer davon: Dachdeckermeister Christian Aigner aus St. Michael im Lungau. „Wenn ein Sturm kommt, werden wir alles reaktiveren. Sonst gönnen wir uns ruhige Tage bis Ende Jänner.“

Elektriker Andi Zopf ist noch im Arbeitsstress. „Die Lieferanten machen Druck und sind nur noch eingeschränkt erreichbar.“ Der St. Gilgener ist auf einer Baustelle in St. Wolfgang zu Gange. Er kümmert sich um die Heizungen von vier Apartments. Vor Weihnachten will er so weit es geht, fertig sein. Ruhezeiten sind nicht einhaltbar. Die gönnt er sich auch am Heiligen Abend nicht. „Ich bin über Weihnachten bereit. Bei einem Notfall bin ich da.“

Christoph Laible
Christoph Laible
Verena Seebacher
Verena Seebacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.