18.12.2019 18:38 |

Hollersbach

Drei Bau-Projekte bringen Ortschef vor Gericht

Morgen wird Günter Steiner, Bürgermeister von Hollersbach, im Landesgericht stehen. Amtsmissbrauch lautet der Vorwurf. Es geht um drei Bau-Projekte. Eines betrifft sogar Zweitwohnsitze. Der Verteidiger äußert jedoch Zweifel.

Während die Politik sich über Zweitwohnsitze den Kopf zerbricht und die ländliche Bevölkerung den Aufstand gegen Luxus-Chalets übt, muss sich ausgerechnet morgen der Hollersbacher Bürgermeister wegen Bau-Projekten vor Gericht verantworten. Nach einer Anzeige des Landes erhob die Staatsanwaltschaft Anklage wegen des Verdachts des Amtsmissbrauchs.

Es geht um drei Fakten: Zwei betrafen heimische Jung-Familien, die Nachwuchs erwarteten und so raschest möglich in ihr neues Eigenheim einziehen wollten. Die Widmung war schon im Gemeinderat beschlossen, der Bescheid sogar ausgestellt. Aber: Noch bevor das Land als Aufsichtsorgan den Segen erteilte, sei zu bauen begonnen worden, präzisiert Anwalt Thomas Schwab die Vorwürfe. Also: Offiziell war die Umwidmung noch nicht abgeschlossen.

In einem Fall geht es um ein Zweitwohnsitz-Projekt in Form von Appartement-Häusern: „Es geht um eine unglückliche Formulierung im Bescheid“, äußert Schwab Zweifel, ob der Tatbestand überhaupt erfüllt sei. Der Bau habe begonnen, obwohl die Abnahme eines Schutz-Bauwerks noch ausgestanden sei.

Antonio Lovric

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.