18.12.2019 07:00 |

Ära Parth zu Ende

Tourismusverband Ischgl mit neuem Obmann

Der Tourismusverband Paznaun-Ischgl gehört zu den mächtigsten Verbänden in Tirol. Am Montag wurden wichtige Weichen gestellt. Alfons Parth übergibt nach 30 Jahren als Obmann an Alexander von der Thannen. Das abgesagte Duell zwischen Von der Thannen und Andreas Steibl könnte auf anderer Ebene stattfinden.

Der TVB Paznaun-Ischgl versteht es, die Region öffentlichkeitswirksam zu vermarkten. Wenn es um die Struktur des Verbandes geht, dann gibt man sich wesentlich zurückhaltender. Dass Geschäftsführer Andreas Steibl auf das Obmann-Amt reflektierte, das sorgte für Unruhe. Die Erleichterung war spürbar, als Steibl seine Kandidatur zurückzog. So war der Weg für Alexander von der Thannen frei.

Der Paznauner Hotelier übernimmt kein leichtes Erbe. In der 30-jährigen Ära seines Vorgängers Parth entwickelte sich die Region zu einer der erfolgreichsten Destinationen der Alpen. Dieses Niveau zu halten, das wird nicht leicht. Von der Thannen sieht in der Verbesserung der Wertschöpfung und im Ausbau des Sommertourismus wichtige Aufgaben. Andreas Steibl bleibt laut TVB Geschäftsführer. Ob er fest im Sattel sitzt, lässt sich derzeit freilich nicht sagen. Fest steht: Steibl ist Marketingprofi und gilt als Gesicht der Party-Metropole Ischgl. Das zu verlieren, könnte ungeahnte Folgen haben.

Claudia Thurner
Claudia Thurner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 12°
wolkig
5° / 10°
wolkig
3° / 9°
wolkig
5° / 10°
wolkig
3° / 13°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.