Liverpool hat Druck

Sturz der Könige: Bullen planen den größten Coup

Es ist alles angerichtet für Salzburgs „Jahrhundert-Spiel“! Die Bullen-Arena wird aus allen Nähten platzen, wenn die Elf von Jesse Marsch heute im finalen Champions-League-Gruppenspiel auf Liverpool trifft. Die Bullen planen ihren größten Coup, wollen den Titelverteidiger stürzen und selbst ins Achtelfinale einziehen. Im Video oben sehen Sie Kapitän Zlatko Junuzovic.

Österreichs Meister gegen Europas Könige! Salzburgs Gipfeltreffen mit Liverpool sorgt weit über die Landesgrenzen hinaus für Furore. Die Mannschaft von Jesse Marsch kann den amtierenden Königsklassen-Triumphator mit einem Heimsieg aus dem Bewerb kegeln, selbst den Sprung unter die besten 16 Teams fixieren. Der US-Amerikaner und seine Stars erklären, worauf es dabei ankommen wird:

EINSTELLUNG: Salzburg wird versuchen, seinen Stil durchzuziehen. „Wir müssen aggressiv sein, Selbstvertrauen zeigen. Das ist unsere beste Chance“, stellt Trainer Marsch (oben im Bild) klar.

DRUCK: Salzburg kann, Liverpool muss aufsteigen. „Wir haben nichts zu verlieren“, grinst Zlatko Junuzovic, der den Anpfiff herbeisehnt. „Dieses Feuer, das Elektrisierende – die Spiele in der Champions League sind phänomenal!“

TEAMGEDANKE: Individuell ist Liverpool klar besser als die Bullen. „Wenn wir sie schlagen wollen, müssen wir es als Team machen“, weiß Verteidiger Rasmus Kristensen (oben im Bild gegen Sadio Mane). „Jeder muss das Beste abrufen. Gelingt das, ist alles drin.“

FANS: „Ich hatte in der Stadt das Gefühl, dass es das größte Spiel der Fußballgeschichte ist“, lacht Jesse Marsch. Die Fans sind außer Rand und Band, sprechen seit dem überzeugenden 4:1 in Genk nur von diesem Spiel mit Finalcharakter. Dabei könnten sie eine entscheidende Rolle spielen. „Wir müssen auf dem Platz ruhig bleiben, aber wir brauchen die volle Energie unserer Fans“, fordert der Coach.

Christoph Nister, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten