05.12.2019 08:00 |

Prozess in Graz

Kinderpornos: Vater verurteilt, Tochter angeklagt

Weil er Kinderpornos vom Internet auf seinen Computer runtergeladen hat, wurde ein Mann in Graz zu einer Haftstrafe verurteilt. Nun – so der Verdacht – nimmt die Stieftochter (31) die Schuld auf sich, sagt, sie hätte das gemacht. Ihre Familie glaubt das ebenso – und sitzt nun wegen Falschaussage vor Gericht.

Die Sache ist kompliziert: Weil er vom Internet Kinderpornos runtergeladen hat, wurde ein Steirer am Landesgericht Graz zu einer unbedingten Haftstrafe verurteilt. Nun will seine Stieftochter alle Schuld auf sich nehmen, sagt, sie habe die Kinderpornos heruntergeladen. Um auf Beweissuche zu gehen, weil sie selbst vergewaltigt worden sei. Ihr Stiefvater habe nichts damit zu tun, sei unschuldig. Auch ihre Familie teilt diese Ansicht. Für Staatsanwalt Hansjörg Bacher eine Falschaussage, um den Verurteilten vor dem Gefängnis zu bewahren.

Laute Wortgefechte
Lautstark wehrt sich die fünfköpfige Familie im Gerichtssaal gegen die Vorwürfe. Und das, obwohl der Stiefvater damals sogar ein Geständnis abgelegt hat. Warum, kann sich einer seiner Freunde so erklären: „Er hat immer die Schuld auf sich genommen, sich vor seine Familie und seine Arbeitskollegen gestellt.“

Wieder vertagt
Die Verhandlung muss erneut vertagt werden. Eine weitere Verwandte legte eine CD mit Beweismitteln vor.

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 17°
heiter
1° / 17°
wolkig
1° / 17°
heiter
3° / 19°
heiter
0° / 16°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.