Nach Eklat gegen Rapid

„Eine Sauerei! Solche Trottel gibt‘s überall‘“

Mangels Stadtrivalen ist ein Duell gegen Rapid für den LASK der „Gipfel der Emotionalität“. Das spürt man nicht nur auf dem Rasen. Präsident Siegmund Gruber hat Grün-Weiß längst als „Feind“ auserkoren, jetzt ziehen die Fans nach. Mit unschönen Szenen bei Rapids 4:0 in Pasching. Auf die der Linzer Polter-Boss reagiert.

„Wir werden das Video-Material sichten, distanzieren uns davon. Das ist letztklassig, eine Sauerei. Aber es wird immer wieder passieren. Solche Trottel gibt es leider überall.“

Bierduschen
Gewohnt klare, laute Worte von Gruber nach den Eskapaden vom Sonntag. Rapids Fountas wurde - so wie Rückkehrer Ullmann - gleich mehrmals mit Bier geduscht. Nach seinem 2:0. Und nach seiner Auswechslung sogar aus nächster Nähe von einem Fan. Nach Badjis 4:0 flogen Fahnenstangen, auf Goalie Strebinger sogar zweimal Fische. Alles nicht das erste Mal in Pasching. Diesmal aber live in „Sky“ zu sehen.

„Wir greifen durch“
Daher kündigt Gruber, der sich auch bei Rapid per Mail entschuldigte, Sanktionen an: „Bei uns hat schon ein Vorsänger Stadionverbot. Der Unterschied ist, wie man damit umgeht. Wir greifen durch, bei Rapid bedankt sich der Krammer noch bei den Leuten.“

Neo-Präsident Bruckner unterstellte Gruber aber auch, dass er „den Ultras den roten Teppich ausrollt“. Mit dem Nachsatz, dass ihn das „interessiert, wie wenn in China ein Radl umfällt“.

Pescheks Konter
Was in Hütteldorf für Kopfschütteln sorgt: „Offenbar studiert er umfallende Räder in China, wenn er sich so intensiv mit uns beschäftigt“, kontert Geschäftsführer Christoph Peschek. „Wir wissen um die Herausforderungen, kommentieren aber keine Fan-Themen anderer Klubs. Wir anerkennen die sportliche Entwicklung des LASK, auch wenn mir das Konstrukt mit den Investoren im Hinblick auf die 50+1-Regel unsympathisch ist.“

Fortsetzung folgt im Frühjahr. Jetzt ist einmal die Bundesliga am Ball, wird eine Geldstrafe folgen.

Rainer Bortenschlager und Georg Leblhuber, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.