Alle Spiele abgesagt

Chiles Verband beendet Saison wegen Unruhen

Der chilenische Fußballverband (ANFP) hat auf die anhaltenden Unruhen im Land reagiert und die Saison in der ersten und zweiten Liga vorzeitig für beendet erklärt. Für das Ende des Spielbetriebs sprachen sich in einer Abstimmung des Verbandes 42 von 48 Mitgliedern der Führungsebene aus, teilte der Verband am Freitag mit.

Alle anstehenden Spiele in der höchsten Spielklasse wurden abgesagt und der aktuelle Tabellenführer Universidad Catolica zum Meister erklärt.

Seit mehreren Wochen demonstrieren Tausende Chilenen gegen die hohen Kosten im Nahverkehr, im Gesundheitssystem und gegen Niedriglöhne. Die Proteste schlugen immer wieder in Gewalt um. Auch am Rand von Fußballspielen kam es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten