22.11.2019 16:43 |

Aus für Dessous-Show

Sexy Engel schweben nicht mehr über den Laufsteg

Fans der sexy Model-Engel müssen angesichts dieser Neuigkeit stark sein: Das erste Mal seit 1995 wird es heuer nämlich keine Victoria‘s-Secret-Show geben. Gerüchte gab es schon länger, jetzt bestätigte der Konzern das Aus des Dessous-Spektakels.

Die Victoria‘s-Secret-Show gehörte seit 1995 für viele zur Vorweihnachtszeit wie Kekse und Glühwein. In diesem Jahr werden die Fans der sexy Model-Engel auf das glamouröse Dessous-Spektakel jedoch verzichten müssen. Die legendäre Runway-Show, die 1995 aus der Taufe gehoben wurde, wird heuer das erste Mal nicht stattfinden, gab jetzt Stuart B. Burgdoerfer, Vizepräsident von Brand, Partnerfirma von Victoria‘s Secret, bekannt.

Der Grund: Schon seit einigen Jahren kämpft Victoria‘s Secret mit sinkenden Verkaufszahlen. Und auch die einst meist gesehene Fashion Show weltweit mit mehr als 10 Millionen Zuschauern musste in den letzten Jahren Verluste einstecken. Nachdem die Dessous-Show im letzten Jahr die schlechtesten Einschaltquoten überhaupt einfuhr, zogen die Verantwortlichen nun die Konsequenzen.

Denn mit Produktionskosten von zwölf Millionen Dollar war der Aufwand im Vergleich zu den Umsatzergebnissen nicht mehr rentabel, spekulierte auch das Finanzmagazin „Fortune“. 

Bereits im Mai löste Lex Wexler, Chef der Brands-Gruppe, Spekulationen aus, dass in diesem Jahr eine Ära zu Ende gehen könnte. Er erklärte, dass das Fernsehen kein zeitgemäßes Medium mehr für eine Fashion Show sei. Ob die Victoria‘s-Secret-Show künftig im neuen Format und womöglich in Kooperation mit einem Streaming-Dienst zurückkehren wird, steht aktuell allerdings noch in den Sternen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen