22.11.2019 08:00 |

Politik Inoffiziell

Von Türen und Allüren

Bäume und Bürotüren sorgen im Magistrat für dicke Luft. Politische Mitstreiter stören sich an einer Stadträtin und deren Suche nach Licht.

Vor mittlerweile acht Wochen wurde die letzte Wahlschlacht geschlagen. Manche Akteure scheinen allerdings im Wahlkampf-Modus stecken geblieben zu sein. Dabei wäre jetzt endlich Zeit für richtige Inhalte und sorgfältige politische Arbeit. Stattdessen sorgt aktuell eine Türe für helle Aufregung im Schloss Mirabell. Stadträtin Martina Berthold (Grüne) war es zu dunkel an ihrem Arbeitsplatz. Wie berichtet hält ein Baum vor ihrem Fenster das Sonnenlicht ab. Nun bringt eine neue Glastür Licht ins Büro, das die städtische Grünenchefin widerwillig von ihrem Vorgänger Johann Padutsch geerbt hat.

Ein paar Türen weiter wittern die politischen Nachbarn einen Angriffspunkt. Auf den Magistratsgängen wird bereits über die Höhe der Kosten und den Denkmalschutz gemunkelt. Der steuerzahlende Wähler fragt sich in der Causa: Sind das die beherrschenden Themen im Schloss Mirabell? Sinnvoller wäre es, mehr Licht in die politische Arbeit zu bringen. Der Blick ins Büro der Landesrätin Berthold bleibt dagegen weiterhin getrübt: Es handelt sich bei der neuen Tür nämlich um Milchglas.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.