22.11.2019 14:00 |

Leser zeigen Herz

„Geht nicht, gibt es bei Reini einfach nicht“

Die Hilfsbereitschaft der „Krone“-Leser zeigt sich immer wieder. Nun holen wir die stillen Helden vor den Vorhang und zeichnen Menschlichkeit im Alltag aus. Dieses Mal präsentieren wir Reinhold Happ aus Innsbruck. Er setzt sich in seiner Umgebung unermüdlich für Menschen in Not ein. Eveline Peer hat ihn nominiert. Kennen auch Sie einen Helden? Dann nominieren sie ihn hier.

Gutes tun und ruhig darüber reden - das ist ein Ziel der „Krone“-Aktion „Leser zeigen Herz“. Auch Eveline Peer aus Innsbruck hat sich das gedacht und Reinhold Happ aus Innsbruck nominiert. „Reini lässt nichts aus, um Menschen zu helfen. Er macht viele Veranstaltungen, um Geld zu sammeln, teilt unter anderem mit seiner Frau Carmen Essen an Bedürftige aus, sammelt Rucksäcke, Kleider und Schlafsäcke.“

„Wir unterstützen Reini
Man könne Reini nicht in wenigen Worten beschreiben, aber: „Geht nicht, gibt es bei Reini nicht“, betont Frau Peer und fügt hinzu: „Auch meine Seniorengruppe sammelt das ganze Jahr über, um Reini zu unterstützen. Er verdient es, besonders gewürdigt zu werden. Reini ist bodenständig und mit seiner Carmen ein unschlagbares Team für Menschen in Not.“

Und so kann man an der Aktion teilnehmen
Mitmachen: Nominieren Sie Ihren Kandidaten (Name, Anschrift, Telefonnummer sowohl von Absender wie auch - nach deren Zustimmung - der Nominierten sind Voraussetzung für die Teilnahme) per Mail an: leserzeigenherz.tirol@kronenzeitung.at

Online mitmachen und Teilnahmebedingungen unter: www.krone.at/herz

Als Dankeschön erhalten im Fall einer Veröffentlichung alle Nominierten und Absender Häferl der „Krone“ sowie einen Schöndruck der Seite. Als Hauptpreis winkt ein Urlaub „Echt Steirisch“ (5 Nächte) für 2 Personen oder 1 von 4 Urlauben (3 Nächte) für je zwei Personen inkl. Halbpension im Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen