28.11.2019 11:39 |

Einfach gut!

Weihnachtsbäckerei: Linzer Augen

Diese Klassiker dürfen an Weihnachten nicht fehlen! 

Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 110g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Eidotter
  • 200g Butter (bzw. Margarine)
  • Marillenmarmelade
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

  • Für den Mürbteig Staubzucker, Vanillezucker und Eidotter mit etwa der Hälfte des Mehls zu einem Teig verarbeiten.
  • Anschließend das restliche Mehl sowie die kalte Butter in kleinen Stücken hinzukneten und daraus rasch einen glatten Teig machen. Diesen 30 Minuten kaltstellen.
  • Die Masse dann auf einer bemehlten Fläche oder einem Backpapier etwa 2 bis 3 mm dick ausrollen und Scheiben ausstechen. Haben Sie keine runden Ausstechformen können Sie auch kleine Trinkgläser oder Tassen verwenden. Dann stechen Sie in die Hälfte der Scheiben in die Mitte drei kleine Löcher, etwa mit einem Fingerhut.
  • Anschließend für 12 bis 15 Minuten bei ca. 180 Grad Heißluft im Backrohr backen - achten Sie darauf, dass die Scheiben nicht braun werden dürfen, sonst sind die Kekse zu hart und trocken!
  • Die fertig gebackenen Kekse auskühlen lassen, anschließend die ungelochten Scheiben mit Marmelade bestreichen und die gelochten Scheiben darauf kleben.
  • Wer ein wenig Abwechslung möchte, kann statt Marillenmarmelade auch jede beliebige, andere Marmeladensorte verwenden - so wird es bunter. Abschließend den Staubzucker darüber sieben - fertig!
 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.