13.11.2019 14:44 |

Gangster-Epos

„The Irishman“

Das Gangsterdrama „The Irishman“ von Regiealtmeister Martin Scorsese erzählt die Geschichte des Mafiakillers Frank Sheeran (Robert De Niro), der tatsächlich existierte und der für den Gangsterboss Russell Bufalino (Joe Pesci) und den zwielichtigen Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa (Al Pacino) kriminelle Aufträge erledigte. Regisseur Martin Scorsese verfilmte das Buch „I Heard You Paint Houses“, das auf angeblichen Geständnissen von Sheeran basiert. In dem mehr als dreistündigen Mafiaepos erzählt Sheeran als alter Mann aus seinem langen Gangsterleben.

Der bis in die Nebenrollen top besetzte Film steht in der Tradition großer Scorsese-Klassiker wie „GoodFellas“ und „Casino“ oder Francis Ford Coppolas Mafia-Saga „Der Pate“.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen

Label

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.