Sterling gegen Gomez

Streit im England-Team: Star fliegt aus Kader!

Unruhe bei der englischen Nationalmannschaft: Manchester Citys Star-Stürmer Raheem Sterling wurde nach einem Streit im Teamhotel mit Joe Gomez vom FC Liverpool für das Spiel gegen Montenegro suspendiert worden!

Die beiden Streithähne gerieten bereits beim Schlagerspiel zwischen Liverpool und Manchester City (3:1) aneinander. Nach einem Zweikampf ging Sterling auf Gomez los, der diesen daraufhin vehement wegschubste.

Nun ging der Streit bei der Nationalmannschaft weiter. Bei der Ankunft im Trainingslager im St. George‘s Park soll sich Sterling erneut mit Gomez angelegt haben. Wie die „Sun“ berichtet, soll der ManCity-Wirbelwind den Liverpool-Kicker gefragt haben, ob „er immer noch der große Mann sei“. Gomez zeigte sich von den Anfeindungen überrascht.

Kurz darauf entschuldigte sich Sterling bei seinen Teamkameraden. Die Angelegenheit sei nun geklärt. „Wir machen Sport, dort kochen die Emotionen schon einmal hoch - und ich war einfach überwältigt von meinen Gefühlen“, schrieb der Offensivmann via Instagram.

Dennoch: Sterling muss nun die Konsequenzen tragen. Der englische Verband gab bekannt, dass der 24-Jährige aus dem Kader für die Partie am Donnerstag (20.45 Uhr) gegen Montenegro gestrichen worden ist. „Wir müssen die Rivalitäten zwischen Klubs in der Nationalmannschaft trennen“, so England Chefcoach Gareth Southgate. Sterling darf dennoch beim Team bleiben. Am Sonntag im Qualifikationsspiel gegen Kosovo wird er vermutlich wieder im Kader stehen. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.