Nach Frust-Abgang

Trainer-Legende rechnet mit Juve-Star Ronaldo ab

Deutliche Worte! Trainer-Legende Fabio Capello rechnet nach Cristiano Ronaldos Frust-Abgang (oben im Video) mit dem Portugiesen ab. „Er hat seit drei Jahren keinen Gegner mehr ausgespielt“, sagt der 73-Jährige über den Ausnahmekönner, der beim 1:0-Sieg von Juventus gegen AC Milan das Stadion noch vor dem Abpfiff verlassen haben soll.

Wenn es nach Capello geht, ein absolutes No-Go. „Die Tatsache, dass er nicht auf der Bank saß und Sarri beschimpfte, gibt kein schönes Bild ab. Man muss ein Champion sein, auch wenn man ausgewechselt wird, nicht nur, wenn alles gut läuft“, stellt der ehemalige Top-Trainer klar. „Derzeit geht es ihm nicht gut, aber Dybala ist in hervorragender Verfassung.“ Droht Ronaldo in Zukunft sogar der Platz auf der Bank?

Capello fordert Respekt vor Teamkollegen
„Die Wahrheit ist, dass Ronaldo seit drei Jahren keinen Gegner mehr ausgespielt hat“, lautet das strenge Urteil von Capello. „Ich erinnere mich, als er seine Gegner überholt hat und sie zurückließ. Jetzt passiert das nicht mehr, während Douglas Costa und Dybala das schaffen. Wenn ich Sarri gewesen wäre, hätte ich ihm in der Kabine gesagt, dass er Respekt vor seinen Teamkollegen haben muss, und wenn ich ihn rausnehme, dann, weil ich versuchen will, das Spiel zu gewinnen.“

Ronaldo sei derzeit nicht in Topform, sagte Juve-Coach Sarri nach der Partie gegen Milan. „Man muss ihm danken, dass er sich zur Verfügung gestellt hat, obwohl er nicht in optimaler Form ist.“ Im verganenen Monat habe ihm sein Knie Probleme bereitet. Es sei normal, dass er sich nach seiner Auswechslung geärgert habe, spielte Sarri zudem den Wut-Auftritt von Ronaldo herunter.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.